Die Vorteile von Fachwissen und Erfahrung.

Das Finanz- und Steuerwesen ist ein wichtiger Indikator unserer Wirtschaft. Darum müssen maßgeschneiderte und vor allem ergebnisorientierte Problemlösungen auf den Tisch, die den wechselnden Anforderungen standhalten.

Von der Buchhaltung, über das Controlling, bis hin zur anspruchsvollen Investitionsberechnung. Darum lösen unsere Spezialisten die unterschiedlichsten Aufgaben mit großem Engagement, hoher Kompetenz und sehr viel Feingefühl.

In diesen Finance-Bereichen können wir helfen:

  • Bonitätsprüfung
  • Controlling & Reporting
  • Factoring
  • Internationale Rechnungslegung (US-GAAP, IFRS, IAS)
  • Investitionsberechnung
  • Liquiditätsmanagement
  • Inkasso
  • Management-Informations-Systeme
  • Projektmanagement
  • Rechnungswesen
  • Steuerrecht
  • Unternehmensbesteuerung
  • Unternehmensbewertung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung

Ansprechpartner

Standorte

Standorte HauptverwaltungDarmstadtFrankfurtHamburgHöchstMainzMannheimUlmWiesbaden

Hauptverwaltung

Rheinstraße 97
64295 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 6151 / 42 88 89-0
Fax: +49 (0) 6151 / 42 88 89-49

Niederlassung Darmstadt

Rheinstraße 29
64283 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 6151 / 27 01-0
Fax: +49 (0) 6151 / 27 01-49

Niederlassung Frankfurt

Friedensstraße 11
60311 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 91 30 88-0
Fax: +49 (0) 69 / 91 30 88-49

Niederlassung Industriepark Höchst

Brüningstr. 50
Industriepark C820
65929 Frankfurt am Main – Höchst
Tel.: +49 (0) 69 / 3 05 57 57-0
Fax: +49 (0) 69 / 3 05 57 57-4

Niederlassung Mainz

Stadthausstraße 6
55116 Mainz
Tel.: +49 (0) 61 31 / 2 87 78-0
Fax: +49 (0) 61 31 / 2 87 78-49

Niederlassung Mannheim

O7, 7-8
68161 Mannheim
Tel.: +49 (0) 6 21 / 10 75 62-0
Fax: +49 (0) 6 21 / 10 75 62-49

Niederlassung Ulm

Dreiköniggasse 20
89073 Ulm
Tel.: +49 (0) 7 31 / 140551-14
Fax: +49 (0) 7 31 / 140551-29

Niederlassung Wiesbaden

Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 9 91 40-0
Fax: +49 (0) 611 / 9 91 40-49

Unsere besten Referenzen: Unsere Mitarbeiter

Nicht alltäglich die Herausforderung, mit der unser Kunde, eine internationale Versicherung mit US-Wurzeln und Repräsentanz in Frankfurt, an uns herantrat. Der konkrete Fall: Eine 20-Stunden Teilzeit-Mitarbeiterin sollte durch eine 30-Stunden Teilzeit-Mitarbeiterin ersetzt werden. Der ursprünglich angenommene Bedarf von max. 20 Wochenstunden reichte durch die unterschiedliche Belastung beider Geschäftsführer nicht mehr aus.  Zudem gab es kein Vollzeit-Budget aus den USA.Die Aufgabe bestand darin, nahtlos eine/n Mitarbeiter/in zu finden, die den Bedarf von max. 30 Wochenstunden erfüllen konnte. Dazu gab es die „must-have“-Anforderung „fluent in English“.Unsere Lösung ergab sich Dank gutem Kandidaten-Vorlauf und CRM-„Matching-System“ für den Kunden zeitnah. Binnen einer Woche konnte die von uns präsentierte Kandidatin – Frau Alina Dorynski-Doctor – beide Geschäftsführer in Einzelgesprächen von ihren Fähigkeiten überzeugen. Auch die geforderten 30 Wochenstunden entsprachen exakt ihren Vorstellungen und Möglichkeiten.Frau Dorynski-Doctor ist bis heute erfolgreich im Einsatz und unser Kunde mit ihrer Leistung sehr zufrieden.


Blognews

20.08.2014 - von Georg Glaßer
06.08.2014 - von Natascha Olschewski
http://www.sempart.com/finance.html