Mit uns setzt die Industrie auf Innovation.

Überkapazitäten und globale Märkte setzen der deutschen Industrielandschaft zu. Der harte globale Wettbewerb erfordert einen hochflexiblen Einsatz von Know-How – vom Ingenieurswesen, über die reine technische Umsetzung, bis hin zum Projektmanagement. Dazu kommt der Einsatz moderner IT in allen Prozessstufen, mit der sich qualifizierte Mitarbeiter auskennen müssen.

Eine Herausforderung, der sich Sempart-Mitarbeiter gern stellen. Täglich auf ein Neues – mit Leidenschaft für die optimale Lösung. Das macht Sempart zu einem verlässlichen Partner. Von der Entlastung bei Routineaufgaben, bis zur Übernahme von Gesamtverantwortung für komplexe Projekte. Fordern Sie uns!

In diesen Industrial-Bereichen können wir helfen:

  • Analytik
  • Engineering
  • Forschung und Entwicklung
  • Handwerk
  • Installation
  • Instandhaltung
  • Logistik
  • Mechanik
  • Montage
  • Produktion
  • Prozessoptimierung
  • Qualitätsmanagement

Unsere besten Referenzen: Unsere Mitarbeiter

„Zeitarbeit – nein danke!“ So war der erste Gedanke von Herrn Morgenstern, als er mit Ablauf seines Vertrages den bisherigen Job aufgab. Zwei Jahre hatte er im Vertrieb eines größeren Onlinehandels für Unterhaltungselektronik gearbeitet, nachdem sein vorheriges Studium gescheitert war. „Bis auf meine zwei Jahre Berufserfahrung hatte ich also nicht unbedingt viel vorzuweisen. Schnell habe ich gemerkt, dass dies vielen Arbeitgebern nicht ausreicht. Also habe ich dann doch eine Bewerbung an Sempart geschickt – und zu meiner Überraschung bekam ich innerhalb kürzester Zeit eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.“Herr Morgenstern weiter: „Schon bei meinem ersten Termin habe ich gleich bemerkt, dass man wirklich darauf achtet, wer sich hinter den Bewerbungsunterlagen verbirgt. Die kompetenten und sympathischen Mitarbeiter gaben mir das Gefühl, dass ich eine sehr gute Chance habe, karrieremäßig wieder Fuß zu fassen.“Dieser Start gelang nicht auf Anhieb: „Schnell hatte man einen Einsatz für mich gefunden, bei dem es jedoch nach ein paar Wochen einfach nicht mehr gepasst hat. Ich habe äußerst kurzfristig selbst gesagt, dass ich keinen Sinn mehr sehe und war darauf eingestellt, dass ich mit der Kündigung rechnen musste.“ Herr Morgenstern erzählt weiter: „Noch einmal wurde ich von Sempart positiv überrascht. Man setzte sich mit mir zusammen und vermittelte mich in den Vertriebsinnendienst eines Unternehmens in der Gesundheitsbranche. Ein angenehmes Arbeitsklima, äußerst nette Kollegen und – was man natürlich bei allem Spaß auch nicht vergessen sollte – eine faire und angemessene Bezahlung. Ich bin sehr zufrieden und mein Bild von der Zeitarbeit hat sich dank Sempart nachhaltig geändert!“

Blognews

20.01.2015 - von Georg Glaßer
20.01.2015 - von Natascha Olschewski
http://www.sempart.com/industrial.html